Unterschiedliche Mehrheiten bei Beschlüssen in der Eigentümerversammlung

Nach § 21 Abs. 1 Wohnungseigentumsgesetzt (WEG) steht den Eigentümern die Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums gemeinschaftlich zu. Demnach kann die Eigentümergemeinschaft  in großen Teilen selbst bestimmen, über welche Angelegenheiten Beschlüsse gefasst werden. Allerdings ist im Wohnungseigentumsgesetzt geregelt, dass für verschiedene Angelegenheiten der gemeinschaftlichen Verwaltung unterschiedliche Mehrheiten erforderlich sind.

... weiter lesen

 

Der Umlaufbeschluss der Eigentümergemeinschaft

Eine Eigentümergemeinschaft hat auch außerhalb der jährlichen Eigentümerversammlung oder im Rahmen einer außerordentlichen Versammlung die Möglichkeit, Beschlüsse zu fassen. Gemäß § 23 Abs. 3 WEG ist ein Beschluss auch ohne Versammlung gültig, wenn alle Wohnungseigentümer ihre Zustimmung zu diesem Beschluss schriftlich abgeben.

... weiter lesen

 

Eigentümerversammlung - wann welche Mehrheit

Je nach dem, worüber in einer Eigentümerversammlung abgestimmt werden soll, bedarf es unterschiedlicher Mehrheiten. Hier erfahren Sie, welche Mehrheiten für die unterschiedlichen Beschlüsse erforderlich sind.

weiter lesen...

HAUSVERWALTUNG RUHRMETROPOLE - Ihre Hausverwaltung für Oberhausen, Mülheim, Essen und Umgebung

2021 Hausverwaltung Ruhrmetropole Gianina Ehrig-Keldenich | Grafik Design: Heyl & Hopp GbR | HTML Layout: EDV Saes UG